slider-platzhalter1
20220629_163138
previous arrow
next arrow

Aktuelles


„Frieden in der Ukraine, Frieden in Europa“

Durch den Angriff russischer Truppen auf die Ukraine ist die schon seit Wochen befürchtete Eskalation traurige Realität geworden. Viele Bürgerinnen und Bürger zeigen sich entsetzt über den Angriff, der nicht nur ein Bruch des Völkerrechts ist, sondern vor allem eine Tragödie für die Menschen in der Ukraine. Ihnen gilt unsere volle Solidarität.

Mit Unterstützung eines breiten gesellschaftlichen und überparteilichen Bündnisses sowie der evangelischen Kirche möchte die Stadt Beeskow den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, dem Wunsch nach Frieden und Zusammenhalt in Europa und der Solidarität mit der Ukraine Ausdruck zu verleihen. Daher findet am Donnerstag, 03.03.2022 um 18:00 Uhr eine Kundgebung „Frieden in der Ukraine, Frieden in Europa“ auf dem Marktplatz statt.

Auch der Bürgermeister der Stadt Beeskow verfolgt die Entwicklung mit großer Sorge: „Angesichts des Angriffskriegs, den die russische Regierung mit Präsident Putin an der Spitze gegen die Ukraine führt, bin ich fassungslos. Meine Gedanken sind bei den Menschen und ganz besonders bei den Kindern in der Ukraine.

Corona-Rahmenbedingungen

Unter den folgenden Rahmenbedingungen feiern wir Gottesdienst:

Bedingungen Gottesdienst unter Corona-Bedingungen

  • Es gibt keine Zugangsbeschränkung
  • Die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,50m in jede Richtung kann beim durchgängigen Tragen einer FFP-2-Maske ohne Atemventil entfallen.
  • Jeglicher Körperkontakt (Handschlag, Friedensgruß o.ä.) ist zu vermeiden.
  • Vermeidung der Berührung von Kontaktflächen, möglichst Handdesinfektion am Eingang.
  • Gemeindegesang ist möglich. Wir singen.